häufige Fragen

Minergie ist in aller Munde. Doch was genau ist Minergie? Wo liegt der Unterschied? Diese und viele andere Fragen werden uns immer wieder gestellt. Gerne beantworten wir die meist gestellten in unserer nachfolgenden FAQ (Frequently Asked Questions). Für eine umfassende Lektüre folgen Sie bitte diesem Link: https://www.minergie.ch/de/ueber-minergie/uebersicht/

Wo ist der Unterschied zu einem konventionell gebauten Haus?

Die heutigen Energievorschriften verlangen eine Dämmung, die annähernd der Basis Minergiestandard entspricht. Somit unterscheidet sich ein Minergiehaus -vereinfacht gesagt- nur noch durch die Komfortlüftung und teilweise dem Heizsystem.
Als Eigentümer eines Minergiehauses haben Sie ein einzigartiges Qualitätslabel, das Ihr Haus auszeichnet.

Minergiehäuser sind dicht gebaut, um den Luftwechsel zu kontrollieren. Es soll keine Energie nach draussen dringen, daher wird die Abluftwärme mittels eines Wärmetauschers der frischen Luft übertragen.

Die konstante Belüftung des Hauses bringt viele Vorteile:

- immer frische Luft

- geringer Co2-Gehalt in der Luft (gesunder & tiefer, Schlaf, keine Milben usw.)

- mit Pollenfilter frei von Pollen

- keine Gerüche bleiben länger als 2 Stunden im Haus (Fondue, Fisch usw.)


 

Was kostet das?

Der Grundstandard Minergie kostet ca. Fr. 20`000.-  mehr für ein EFH, sofern alle Voraussetzungen vorhanden sind. Muss zum Beispiel eine Nordorientierung mit einer Solaranlage kompensiert werden, kommen weitere Mehrkosten dazu.

Im Vergleich zum Mehrwert durch den Werterhalt mit einem zertifizierten Qualitätslabel sind die Mehrkosten jedoch zu vernachlässigen.

Die aufbauenden Labels Minergie A, P, Eco sind teurer, da strengere Auflagen zu beachten sind.


 

Diese dichte Bauweise ist doch ungesund oder?
Darf ich die Fenster nicht mehr öffnen?

Die Fenster können uneingeschränkt geöffnet werden. Wird im Winter über die Fenster gelüftet, geht einfach Energie verloren, da sie nicht im Wärmetauscher an die frische Luft abgegeben werden kann.

 

Wir sind Minergie Fachpartner